|  FILR | moodle | eMail-Schüler | eMail-Lehrer | UNTIS | Suche | 

GEWERBESCHULE Lörrach

GEWERBESCHULE Lörrach

erfolgreich BILDEN

Verschiebung der Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Mandi“

Verschiebung der Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Mandi“

Juniorenfirma fair-image der Gewerbeschule Lörrach wollte erfolgreiche Arbeit vorstellen
„Wir sind schon sehr enttäuscht“, so der Cheforganisator des geplanten Jubiläums an der Gewerbeschule Lörrach, Michael Bruder.

Tatsächlich müssen die Feierlichkeiten, die zum zehnjährigen Geburtstag des Hilfsprojektes „Mandi“ für den 27. Mai geplant waren, aufgrund der Corona-Problematik auf das nächste Schuljahr verschoben werden. Sehr viele Gäste hatten sich bereits angekündigt, so auch der buddhistische Mönch Lama Tendar, der seit der Gründung des Hilfsprojektes im Jahr 2009 die Patenschaften vor Ort organisiert. Er hatte in der Vergangenheit schon mehrfach die Lörracher Gewerbeschule besucht.


Vor zehn Jahren begann unter der Vermittlung des tibetischen Zentrums in Freiburg ein beeindruckendes soziales Projekt, für das sich Schülerinnen und Schüler der Gewerbeschule Lörrach und der Grundschule Tumringen jedes Jahr aufs Neue im Rahmen unterschiedlicher Unternehmungen engagiert haben. Im Falle der Gewerbeschule Lörrach ist es die berufsvorbereitende Klasse VAB KF, die durch Einnahmen ihrer schon mehrfach preisgekrönten Juniorenfirma fair-image sowie durch Erlöse aus selbst hergestellten Vogelnistkästen und Insektenhotels ihren Beitrag leisten. So erhalten jedes Jahr zehn tibetische Flüchtlingskinder in der indischen Stadt Mandi nicht nur Unterkunft und Verpflegung, sondern darüber hinaus noch Schulbildung und damit Anschluss an die dortige Gesellschaft.
Zahlreiche Briefe und Postkarten der tibetischen Patenkinder und ihrer Eltern gehen jedes Jahr an der Gewerbeschule ein und werden, da auf Englisch verfasst, im Unterricht von Schülern übersetzt und beantwortet. Aus dieser regen Briefkorrespondenz wird schnell deutlich, wie wichtig dieser soziale Beitrag im Rahmen des Hilfsprojektes für diese Menschen ist: Infolge der politischen Okkupation Tibets durch China in den 1950er-Jahren flohen viele Menschen über den Himalaya in das benachbarte Indien. Standen damals viele Mitglieder dieser flüchtenden tibetischen Gemeinschaft in ihrer neuen Heimat vor dem Nichts, so bewohnen auch noch heute sehr viele die sozial rückständigen Außenbezirke der kleinen nordindischen Städte und leben so nicht selten unter katastrophalen Bedingungen. Häufig bedanken sich daher die Eltern der Flüchtlingskinder für die Möglichkeit eines ansonsten unerschwinglichen Schulbesuchs ihrer Kinder, da ansonsten eine kriminelle Karriere ihrer Sprösslinge vorgezeichnet ist.


Ein eindrückliches Beispiel für einen mithilfe des Projekts „Mandi’“ ermöglichten Bildungs- und Lebensweg verkörpert das Patenkind Tenzin Choigyal. Zahlreiche Briefe, die er und seine Eltern mehrfach im Jahr an die Schüler der Juniorenfirma schreiben, zeugen nicht nur von einer tief empfundenen Dankbarkeit gegenüber den Paten im Ausland, sondern geben auch Einblick in sein konkretes Leben. Tatsächlich war es allein der finanziellen Unterstützung im Rahmen des Hilfsprojekts zu verdanken, dass Tenzin Choigyal überhaupt die Schule in der nächst größeren Stadt besuchen konnte. Hierzu musste er jedoch seine Eltern verlassen und fortan in Kauf nehmen, diese lediglich noch jedes zweite Wochenende wiederzusehen. Mittlerweile hat der begeistere Fußballer Tenzin Choigyal sehr erfolgreich eine erste Schulbildung erhalten und besucht nun nach einem guten Abschluss die neunte Klasse einer weiterführenden Schule, um später einen besseren Job zu bekommen.


Solche Erfolgsgeschichten wie die von Tenzin Choigyal machen Mut und bestärken die Verantwortlichen an der Gewerbeschule Lörrach wie an der Grundschule Tumringen im Rahmen des Hilfsprojektes ‚Mandi‘ auch künftig eng zusammenzuarbeiten. Michael Bruder, der Leiter der Juniorenfirma Fair-Image der Gewerbeschule, bleibt auch hinsichtlich des vertagten Festes optimistisch: „Wir freuen uns schon wahnsinnig darauf, die Jubiläumsveranstaltung nun eben im Frühsommer 2021 abzuhalten und dann hoffentlich auch Lama Tendar wieder bei uns begrüßen zu dürfen – gefeiert wird auf jeden Fall!“ Er ergänzt: „…und wer weiß, wenn die Corona-Krise einmal hinter uns liegt, reisen wieder möglich ist und wir einige Förderer finden: Vielleicht gelingt es uns dann, dem Wunsch vieler unserer Patenkinder nachzukommen, indem wir sie tatsächlich einmal in Indien persönlich besuchen.“

foto_mit_moench_lama_tendar.jpgfoto_tenzin-choigyal.jpg

BU Foto 1:
Der tibetische Mönch Lama Tendar (Foto 2.v.r.) mit dem derzeitigen und dem ehemaligen Leiter der Juniorenfirma fair-image der Gewerbeschule Lörrach, Michael Bruder (r.) und Udo Glanz (li.) im buddhistischen Zentrum Freiburg im vergangenen Jahr.
BU Foto 2:
Das Projekt „Mandi“ der Gewerbeschule Lörrach ermöglichte u. a. Patenkind Tenzin Choigyal Schulbildung und damit Lebensperspektiven.

Zurück zur Startseite

Eine Schule – eine Vielzahl an Abschlüssen

Unsere Schülerinnen und Schüler können eine Vielzahl an verschiedenen Abschlüssen anstreben: Im Vollzeitbereich bieten wir vom Hauptschulabschluss in unserer Berufsvorbereitung über die mittlere Reife in der Zweijährigen Berufsfachschule und die Fachhochschulreife im Berufskolleg bis hin zum Abitur im Technischen Gymnasium eine große Bandbreite an Schularten an. Die Einjährigen Berufsfachschulen bereiten unsere Schülerinnen und Schüler ideal auf den Einstieg in den Beruf vor.

Das passende Profil für jede und jeden

Im dualen Bereich bilden wir getreu dem Motto „Hier lernen die Profis von morgen“ mit großem Erfolg in den Berufsfeldern Elektrotechnik, Metalltechnik, Nahrung und Kraftfahrzeugtechnik aus. Zusätzlich haben unsere Auszubildenden die Möglichkeit, parallel zur Ausbildung die Fachhochschulreife zu erwerben.

Die Vielfalt an Abschlüssen und an Schularten bedingt, dass auch unsere 1700 Schülerinnen und Schüler in ihren Lebenswegen vielfältig sind. Unsere Stärke ist, dass wir jede/-n Einzelne/-n in seiner oder ihrer Individualität wahrnehmen.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Abteilung NAHRUNG stellt sich vor...


Wir sind Partner von VEX Robotics

Einsteiger-Set  [326kB]

Game-Manual  [6,7MB]

Anschreiben  [554kB]

150 Jahre Gewerbeschule Lörrach Impressum  Datenschutz

This page was last modified on 27/05/2020 at 07:35.