|  FILR | moodle | eMail | UNTIS | Impressum | Suche | 

GEWERBESCHULE Lörrach

GEWERBESCHULE Lörrach

erfolgreich BILDEN

Eigene Interpretationen sorgen für Gänsehautmomente

Fölling (foelling) on Jul 25 2017

Eigene Interpretationen sorgen für Gänsehautmomente

Erster Kultur-Nachmittag an der GWS

Eine echte Premiere stand Anfang Juli ins Haus. Die Gewerbeschule Lörrach mit Lehrer und Initiator Michael Bruder hatte Schülerschaft und Kollegium zum Kultur-Event eingeladen. Die Idee: Unter dem Arbeitstitel „Kultursommer-Nachmittag“ wurden Freiwillige zu künstlerisch-kreativen Vorträgen jeglicher Art aufgerufen. Vorgaben: praktisch keine. Das Programmheft füllte sich zunächst nur schleppend. So manches unentdeckte Talent brauchte sicher mehr als einen ersten Anstoß, um sein Engagement zuzusagen. Schließlich aber konnte das Experiment starten. Bei heißen Temperaturen wurden die Gäste Anfang Juli auf dem neu angelegten Sperling-Platz des Grünen Klassenzimmers begrüßt, bevor ein etwa 90-minütiges Programm diese sofort in ihren Bann zog.

Es handelte sich überwiegend um musikalische Darbietungen, instrumental oder schlicht a capella. Das erfahrene Blechensemble – bestehend aus Riccardo Abbate (Trompete), Michael Bruder (Posaune), Uli Nonnenmacher (Tenorhorn) , Andreas Reichert (Tuba) und Birgit Wursthorn (Trompete) bildeten dabei so etwas wie den musikalischen Rahmen. Es stieg mit dem Stück „Hallelujah“ aus Georg Friedrich Händels  Oratorium „Messiah“ ein, gab anschließend das Stück „El Toreador“ aus der Oper „Carmen“ (Georges Bizet) zum Besten, bevor es ihren Zuhörern eine eigene Interpretation von „Amazing Grace“ präsentierte.

Eine nur für diesen Anlass gebildete Formation aus Klarinetten-Duo (Susanne Ehrhart und Dietmar Schmiedlin) plus Geigen- und Flötensolisten (Bastian Schuster, Stefanie Froescheis) konnte die etwa 50 Zuhörer ebenfalls überzeugen und erntete viel Applaus.
Zu einem weiteren Highlight kam es, als das laut Eigenwerbung „weltberühmte“ Gesangsduo „Los Panchos“ (Armin Hotz, Michael Bruder) ihr großes Versprechen einlöste und das Publikum der Lörracher Kleinkunstbühne mit einem Exklusiv-Auftritt überraschte. Durch ihre unglaubliche körperliche Präsenz und stimmige Musikauswahl beherrschten die Künstler die Szenerie und konnten das Publikum schnell für sich einnehmen. Mit Evergreens wie „Besame mucho“ und „It’s now or never“ von Elvis Presley sorgten sie – eine kokette Señiorita anschmachtend – für romantische Gänsehautmomente.

Mit reichlich Applaus bedacht wurden auch die Mädchen der Tanzschule Cyranek/Schmidt aus Weil am Rhein, die stilsicher ihre einstudierten Choreografien zeigten. Die Einrichtung ist Kooperationspartner unserer Schülerfirma fair-image.

Für einen musikalischen Überraschungsgig sorgten neben Pädagoge Jürgen Schmid, der Folk- und Popsongs der 60er-/70er-Jahre spielte, auch Moses, Saman und Endrit. Alle drei sind Flüchtlinge, Moses und Endrit zudem Schüler in unseren VABO-Klassen. Schließlich gab es noch einen gemeinsamen Auftritt von Schülern und Lehrern (mit David Gehle/Bass und Michael Jakobi/Gesang). Für das leibliche Wohl war an diesem Nachmittag ebenfalls gesorgt. Der Erlös aus dem Verkauf kam der Schülerfirma fair-image zugute, deren Produkte ebenfalls erworben werden konnten. Eine Fortsetzung der Veranstaltung ist nach dieser gelungenen Premiere sicher nicht ausgeschlossen.

Bildergalerie

17-07_dsc_0229.jpg17-07_dsc_0238.jpg17-07_dsc_0245.jpg17-07_dsc_0246.jpg17-07_dsc_0247.jpg17-07_dsc_0251.jpg17-07_dsc_0253.jpg17-07_dsc_0256.jpg17-07_dsc_0258.jpg17-07_dsc_0260.jpg17-07_dsc_0264.jpg17-07_fest_20170704_2-0704.jpg17-07_fest_20170704_3-0705.jpg17-07_fest_20170704_14-0732.jpg17-07_fest_20170704_16-0731.jpg17-07_fest_20170704_23-0749.jpg17-07_fest_20170704_24-0753.jpg17-07_fest_20170704_33-0775.jpg17-07_fest_20170704_34-0777.jpg

Back

Eigene Interpretationen sorgen für Gänsehautmomente

Erster Kultur-Nachmittag an der GWS

Bald... 150 Jahre Gewerbeschule Lörrach