|  Impressum | FILR | moodle | eMail | UNTIS | Suche | 

GEWERBESCHULE Lörrach

GEWERBESCHULE Lörrach

erfolgreich BILDEN

Durchstarten mit dem Meistervorbereitungskurs

Sie sind im vierten Lehrjahr?? Sind sie Azubi der Kfz-, Metall-, Elektro- oder Nahrungsberufe??

Dann sind sie bereit.

Bereit für den Vorbereitungskurs zur Meisterprüfung Teil 3 und 4.

Und das sind die Fakten:

  • Unser Vorbereitungskurs ist ein Teilzeitkurs. Sie können also im Beruf arbeiten, Geld verdienen und Berufserfahrung für den Teil 1 und 2 der Meisterprüfung sammeln.

  • Rechtlich ist der Besuch eines Vorbereitungskurses jederzeit möglich!

  • Für Teil 3 und 4 der Meisterprüfung benötigen sie keine Berufserfahrung!

  • Der Förderverein kann Sie finanziell unterstützen.

Und den Gesellenbrief reichen Sie im Februar bei uns ein.

Meistervorbereitungskurse

Kurse

Terminplan, Unterrichtszeiten und Lageplan

Terminplan

Terminplan Teil 1 + 2 - Kurs 2018/19
Terminplan Teil 3 + 4 - Kurs 2019

Lageplan

Lageplan und Parkmöglichkeiiten bei den Kursräumen

Unterrichtszeiten

Teil 1 + 2 (Feinwerkmechaniker)

  Unterrichtszeiten  

Teil I+II

  • Montag und Donnerstag 18:00-21:15 Uhr
  • Samstag 7:35-12:40 Uhr

Kursdauer 11.01.2018- 20.05.2019
neuer Kurs ab 01.2020

Teil 3 +4 (alle Berufe)

  Unterrichtszeiten  

Teil III+IV 

  • Montag und Donnerstag 18:00-21:15 Uhr
  • Samstag 8:30-12:30 Uhr

Kursdauer 10.1.2019- 30.11.2019

Anmeldung

Veranstalter der Vorbereitungskurse ist der Förderverein Gewerbeschule Lörrach e.V.

Download Anmeldeformular

 

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Frau Posniak oder:

 

meisterkurs@gws-loerrach.de

Aufnahmevoraussetzungen

Für die Meistervorbereitungskurse selbst gibt es keine Aufnahmevoraussetzungen.

Die Zulassung zur Meisterprüfung erfolgt durch die Handwerkskammern. Dort können Sie auch die Voraussetzungen erfahren.

 

Fächer und Lehrpläne

Teil 1 +2 Fachtheorie und Fachpraxis (nur Feinwerkmechaniker)

Rahmenlehrplan Auftragsabwicklung
Rahmenlehrplan Betriebsführung
Rahmenlehrplan Feinwerktechnik

Bitte beachten sie, dass es für die Meisterausbildung KEINEN verpflichtenden/verbindlichen Lehrplan gibt. Es sind nur die Empfehlungen der "Arbeitsgemeinschaft Meisterprüfung Baden-Württemberg". Das erklärt sich dadurch, dass sie als Prüfling nicht verpflichtet sind einen Vorbereitungskurs zu besuchen, sie könnten auch ohne Kurs direkt zur Prüfung antreten. Deshalb können die HWK´s den Kursstätten auch keinen Lehrplan(LP) vorschreiben.
In Lörrach handhaben wir das so:
Wir "arbeiten" mit dem LP der ARGE-MP-BW" (die erstellen auch die Prüfungen).
Wir orientieren uns stark an den im LP empfohlenen Themenblöcken, behalten uns aber eine Reduktion der Zeitrichtwerte vor.

Teil 3: Betriebswirtschaft und Recht

Rahmenlehrplan (externe Quelle)

Teil 4: Berufs- und Arbeitspädagogik

Rahmenlehrplan (externe Quelle)

Prüfungen und Abschluss

Die Meisterprüfung erfolgt durch die Handwerkskammer Freiburg.

oder bei einer anderen Handwerkskammer in Deutschland.

Termine der Prüfungen

Teil I+II       Mai-Juli 
Teil III         Oktober         
Teil IV        November    

Die genauen Termine erfragen Sie bitte bei der Handwerkskammer Freiburg.

 

s.a. Feinwerkmechaniker Verordnung (Prüfungsordnung)

Fachbücher und Unterrichtsmaterialien

Teil I + II

  • Tabellenbuch Metall, Verlag Europa
  • Fachkunde Metall,  Verlag Europa
  • Produktionsmanagement, mit ERP- und Simulationssoftware, Verlag Europa
  • Produktionsorganisation, Qualitätsmanagement und Produktpolitik
  • Management im Handwerk - Wirtschaftslehre, Fallstudien für Theorie und Praxis, Verlag Europa

Des weiteren benötigen Sie 

  • Laptop mit Windows 10 
    Ein 17“ Monitor  ist für CAD (inventor) ideal
    mindestens 4GB Arbeitsspeicher

Als Meisterschüler haben Sie die Möglichkeit eine Studenten-Version von Inventor kostenlos zu nutzen.

  • Taschenrechner
    z.B. Casio fx-85DE
    im Idealfall mit einem „natural display“

Teil III + IV

  • Die Handwerker-Fibel, Bände 1 bis 4
    Zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung Teile III + IV | Ausbildereignungsprüfung
    Holzmann Verlag 
Kosten

Teil I und II                               2900,- €
Teil III und IV                            1450,- €

Sie können auch die Teil III und IV einzeln besuchen:

Teil III  (Betriebswirtschaft)      725,- €
Teil IV  (Ausbildereignung)       725,- €

zusätzlich entstehen Ihnen Kosten durch die Prüfungsgebühren. 
Sie können die Prüfung zB an der Handwerkskammer Freiburg:

Gebührenordnung der HwK Freiburg
(die Gebührenordnung behindet sich im unteren Bereich der Seite)

Formulare und Vordrucke

Meister BAföG:

  • Info zum Meister BAföG Info
  • Formblatt A
  • Meister BAföG Antrag Formblatt B
  • Vorlage für Formblatt B Vorlage B
  • Anlage B
  • Formblatt E
  • Formblatt F
  • Fragen zur Meisterprüfung als Universitätszugangszertifikat
  • Zulassungsvoraussetzungen Formblatt Z
  • Kosten für das Meisterstück Formblatt M

hier Meister BAföG Formulare downloaden

 

Sonstiges

Auskunft

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Frau Posniak (Sekretariat)  
    Tel. 07621/429-102
  • Herr Meier
  • Herr Metz

alle sind erreichbar unter 

meisterkurs@gws-loerrach.de


Meisterkurs Teil 3 und 4   Beginn am 10.1.2019
Nachmeldungen sind noch möglich


Download Flyer

150 Jahre Gewerbeschule Lörrach