|  Impressum | Datenschutz | FILR | moodle | eMail | UNTIS | Suche | 

GEWERBESCHULE Lörrach

GEWERBESCHULE Lörrach

erfolgreich BILDEN

Durchstarten mit dem Meistervorbereitungskurs

Sie sind im vierten Lehrjahr?? Sind sie Azubi der Kfz-, Metall-, Elektro- oder Nahrungsberufe??

Dann sind sie bereit.

Bereit für den Vorbereitungskurs zur Meisterprüfung Teil 3 und 4.

Und das sind die Fakten:

  • Unser Vorbereitungskurs ist ein Teilzeitkurs. Sie können also im Beruf arbeiten, Geld verdienen und Berufserfahrung für den Teil 1 und 2 der Meisterprüfung sammeln.

  • Rechtlich ist der Besuch eines Vorbereitungskurses jederzeit möglich!

  • Für Teil 3 und 4 der Meisterprüfung benötigen sie keine Berufserfahrung!

  • Der Förderverein kann Sie finanziell unterstützen.

Und den Gesellenbrief reichen Sie im Februar bei uns ein.

Meistervorbereitungskurse

Kurse

Anmeldung

Veranstalter der Vorbereitungskurse ist der Förderverein Gewerbeschule Lörrach e.V.

Download Anmeldeformular

 

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Frau Posniak oder:

 

meisterkurs@gws-loerrach.de

Aufnahmevoraussetzungen

Für die Meistervorbereitungskurse selbst gibt es keine Aufnahmevoraussetzungen.

Die Zulassung zur Meisterprüfung erfolgt durch die Handwerkskammern. Dort können Sie auch die Voraussetzungen erfahren.

 

Terminplan, Unterrichtszeiten und Lageplan

Terminplan

Terminplan Teil 1 + 2 - Kurs 2018/19
Terminplan Teil 3 + 4 - Kurs 2018

Lageplan

Lageplan und Parkmöglichkeiiten bei den Kursräumen

Unterrichtszeiten

Teil 1 + 2 (Feinwerkmechaniker)

  Unterrichtszeiten  

Teil I+II

  • Montag und Donnerstag 18:00-21:15 Uhr
  • Samstag 7:35-12:40 Uhr

Kursdauer 11.01.2018- 20.05.2019
neuer Kurs ab 01.2020

Teil 3 +4 (alle Berufe)

  Unterrichtszeiten  

Teil III+IV 

  • Montag und Donnerstag 18:00-22:00 Uhr
  • Samstag 8:30-12:30 Uhr

Kursdauer 11.01.2018- 15.11.2018

neuer Kurs
Kursdauer 10.1.2019- 30.11.2019

Fächer und Lehrpläne

Teil 1 +2 Fachtheorie und Fachpraxis (nur Feinwerkmechaniker)

Rahmenlehrplan Auftragsabwicklung
Rahmenlehrplan Betriebsführung
Rahmenlehrplan Feinwerktechnik

Bitte beachten sie, dass es für die Meisterausbildung KEINEN verpflichtenden/verbindlichen Lehrplan gibt. Es sind nur die Empfehlungen der "Arbeitsgemeinschaft Meisterprüfung Baden-Württemberg". Das erklärt sich dadurch, dass sie als Prüfling nicht verpflichtet sind einen Vorbereitungskurs zu besuchen, sie könnten auch ohne Kurs direkt zur Prüfung antreten. Deshalb können die HWK´s den Kursstätten auch keinen Lehrplan(LP) vorschreiben.
In Lörrach handhaben wir das so:
Wir "arbeiten" mit dem LP der ARGE-MP-BW" (die erstellen auch die Prüfungen).
Wir orientieren uns stark an den im LP empfohlenen Themenblöcken, behalten uns aber eine Reduktion der Zeitrichtwerte vor.

Teil 3: Betriebswirtschaft und Recht

Rahmenlehrplan (externe Quelle)

Teil 4: Berufs- und Arbeitspädagogik

Rahmenlehrplan (externe Quelle)

Prüfungen und Abschluss

Die Meisterprüfung erfolgt durch die Handwerkskammer Freiburg.

oder bei einer anderen Handwerkskammer in Deutschland.

Termine der Prüfungen

Teil I+II       Mai-Juli 
Teil III         Oktober         
Teil IV        November    

Die genauen Termine erfragen Sie bitte bei der Handwerkskammer Freiburg.

 

s.a. Feinwerkmechaniker Verordnung (Prüfungsordnung)

Fachbücher und Unterrichtsmaterialien

Teil I + II

  • Tabellenbuch Metall, Verlag Europa
  • Fachkunde Metall,  Verlag Europa
  • Produktionsmanagement, mit ERP- und Simulationssoftware, Verlag Europa
  • Produktionsorganisation, Qualitätsmanagement und Produktpolitik
  • Management im Handwerk - Wirtschaftslehre, Fallstudien für Theorie und Praxis, Verlag Europa

Des weiteren benötigen Sie 

  • Laptop mit Windows 10 
    Ein 17“ Monitor  ist für CAD (inventor) ideal
    mindestens 4GB Arbeitsspeicher

Als Meisterschüler haben Sie die Möglichkeit eine Studenten-Version von Inventor kostenlos zu nutzen.

  • Taschenrechner
    z.B. Casio fx-85DE
    im Idealfall mit einem „natural display“

Teil III + IV

  • Die Handwerker-Fibel, Bände 1 bis 4
    Zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung Teile III + IV | Ausbildereignungsprüfung
    Holzmann Verlag 
Kosten

Teil I und II                               2900,- €
Teil III und IV                            1450,- €

Sie können auch die Teil III und IV einzeln besuchen:

Teil III  (Betriebswirtschaft)      725,- €
Teil IV  (Ausbildereignung)       725,- €

zusätzlich entstehen Ihnen Kosten durch die Prüfungsgebühren. 
Sie können die Prüfung zB an der Handwerkskammer Freiburg:

Gebührenordnung der HwK Freiburg
(die Gebührenordnung behindet sich im unteren Bereich der Seite)

Formulare und Vordrucke

Meister BAföG:

  • Info zum Meister BAföG Info
  • Formblatt A
  • Meister BAföG Antrag Formblatt B
  • Vorlage für Formblatt B Vorlage B
  • Anlage B
  • Formblatt E
  • Formblatt F
  • Fragen zur Meisterprüfung als Universitätszugangszertifikat
  • Zulassungsvoraussetzungen Formblatt Z
  • Kosten für das Meisterstück Formblatt M

hier Meister BAföG Formulare downloaden

 

Sonstiges

Auskunft

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Frau Posniak (Sekretariat)  
    Tel. 07621/429-102
  • Herr Meier
  • Herr Metz

alle sind erreichbar unter 

meisterkurs@gws-loerrach.de


Meisterkurs Teil 3 und 4   Beginn am 10.1.2019
Nachmeldungen sind noch möglich


Download Flyer

150 Jahre Gewerbeschule Lörrach